Unser täglich Brot…

Nach vielen Monaten der Vorbereitung konnten wir Ende Oktober feierlich unsere neue Sonderausstellung eröffnen: Unser täglich Brot…war und ist natürlich für die Dauer der Ausstellung für viele Museumsmitarbeiter eine tägliche Aufgabe.

In einem vollen Auditorium sprachen Museumsdirektor Prof. Dr. Lüdtke, Theresia Bauer, die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz die Grußworte bevor Dr. Kai Budde, Oberkonservator, die Sonderausstellung und ihre vielen Themen vorstellte.

“Tischlein, ich deck dich!”
„Wer von ihnen möchte Bauer werden und dazu beitragen, die Menschheit zu ernähren?“, fragte Sarah Wiener das Publikum zu Beginn ihres Festvortrags. Der bekannten Fernsehköchin und Buchautorin gelang es mit witzigen und visualisierten Beispielen alle zu fesseln und für ihr Thema einzunehmen: Die ungerechte Verteilung von Lebensmitteln auf der Welt und die damit verbundenen Probleme, die wir alle zu lösen haben. Sarah Wiener sprach sich aus für eine Gesellschaft, in der wir uns wieder bewusst werden, wie
wertvoll unsere Nahrung ist. Das Märchen  „Tischleich, deck dich“, ist mit einem Überangebot an Lebensmitteln für uns Realität. Es sollte in ein „Tischlein, ich deck dich“,
verwandelt werden, damit wir uns alle aktiv mit unserem Essen, der Herkunft,
der Herstellung, den Inhaltsstoffen auseinandersetzen, damit wir es bewusst
genießen. Wie wir das schaffen, ist eine der wesentlichen Aufgaben unserer Zeit.
Mögliche Lösungsansätze für eine Welt, in der alle genug zu essen haben, gibt
auch „Unser täglich Brot…“ mit auf den Weg.

Mehr Bilder von der Eröffnung gibt es auf unserem Facebook-Profil: www.facebook.com/Technoseum

Dieser Beitrag wurde unter Sonderausstellung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.